Impulspapier für die Weiterentwicklung der Altenhilfe in Deutschland

"Wie wollen wir in Zukunft alt werden? Wie wollen wir dann leben und wie stellen wir uns unsere Pflege vor?

Wir alle stehen vor der zunehmend drängenderen Aufgabe, die Zukunft der Pflege in unserem Land zu gestalten. Wir brauchen neue Konzepte, die nachhaltige Antworten liefern: Wie können wir den Fachkräftemangel lösen? Wie kann eine faire und angemessene Bezahlung der Fachkräfte garantiert werden? Wie kann die Pflege besser ausgestattet werden, ohne die zu Pflegenden und ihre Angehörigen stetig mehr zu belasten? Wie bauen wir ausreichende Versorgungsnetze im ländlichen Raum auf?", so Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland.

Um diese Fragen zu beantworten, hat die Diakonie Deutschland gemeinsam mit dem Deutschen Caritasverband (DCV), dem Verband der katholischen Altenhilfe in Deutschland e.V. (VKAD) und dem Deutschen Evangelischen Verband für Altenarbeit und Pflege e.V. (DEVAP) ein Impulspapier für die Weiterentwicklung der Altenhilfe in Deutschland erarbeitet und veröffentlicht.

Das Impulspapier können Sie auf der Homepage des DEVAP herunterladen.

Quelle:  Diakonie Deutschland, Newsletter Sozialpolitik, Februar 2019

Anmelden
 
Wie können wir Ihnen weiterhelfen?
Kostenlose Hotline: 0800-2183-333
Kontaktformular

Gerne können Sie auch unser Kontaktformular benutzen und wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktformular
Otto Bauer Newsletter Bestellen

Bleiben Sie auf dem Laufenden bei Ihren Themen AVR, MVG und KAR. Wir versorgen Sie kostenlos mit praxisrelevanten Rechtsinformationen. Einfach E-Mail-Adresse eintragen und im Anschluss Newsletter auswählen.

Kostenlose Hotline
0800 2183-333

  • Montag - Donnerstag 8-17 Uhr
    Freitag 8-15 Uhr

Service

Rechtliches

Verlag

Themenportal

Zahlungsarten

Zahlungsarten

Alle Preisangaben in EUR und inkl. gesetzl. MwSt. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei! (Informationen Ausland) Unser Angebot richtet sich vornehmlich an Kunden aus der Europäischen Union.